Willkommen

auf meinen Mancophilie Seiten. Als Mensch, der selbst ohne linken Unterarm und Hand geboren wurde, fand ich erst 2004 heraus, dass es Menschen gibt, die meine Behinderung nicht als ein Defizit sehen, sondern als etwas Schönes, etwas Besonderes. Auf dieser Seite biete ich Ihnen hier Informationen zur Liebe (Philie) zu Menschen mit körperlichen Einschränkungen und Andersartigkeiten.

Einen Menschen mit Handicap attraktiv zu finden ist für Mitmenschen, die diese Vorliebe nicht haben, schwer nachvollziehbar. Deshalb ist dieses Thema noch immer sehr tabubesetzt und wird oft von Betroffenen als Stigmatisierung gesehen.

Dieses Phänomen tiefer zu ergründen habe ich mir zur Aufgabe gemacht. Zu diesem Thema wurde das Buch „Mancophilie – Zur Vollkommenheit fehlt nur ein Mangel“ veröffentlicht.

Amelo Workshop

Die Palette der Amelos reicht von normalen, netten Kontakten bis hin zu völlig fetischistischen Menschen. Manche scheuen selbst vor Stalking nicht zurück.
Viele weibliche Bein- oder Armamputierte oder mit angeborenen Gliedmaßenfehlbildungen (Dysmelie) sind vertraut mit der ungewollten Aufmerksamkeit von Amelotatisten. Man fühlt sich von Männern auf Reha-Messen, Klinken oder Sanitätshäusern belästigt. Die Kontaktversuche der Amelos gestalten sich sehr vielseitig. Alle denkbaren Möglichkeiten werden ausgeschöpft. Die Kreativität und der Ideenreichtum bei der Kontaktsuche ist unerschöpflich.
Mithilfe von Fakeprofilen sind einige penetrant und ignorant in Facebook unterwegs, die ein Nein nicht als Antwort akzeptieren.
Der Workshop soll Möglichkeiten des Umgangs mit Amelos aufzeigen …
Ilse Martin, Diplom-Heilpädagogin sowie Autorin des Buches „Mancophilie: Zur Vollkommenheit fehlt nur ein Mangel“, wird in dem Workshop die Interaktionen hinterfragen und Lösungswege beim unfreiwilligen Kontakt aufzeigen.
Viele amputierte (dysmele) Frauen sind unsicher, wie sie sich Amelos gegenüber verhalten sollen und wo sie ggf. Hilfe bekommen können.
In diesem Workshop wird der Amelotatismus aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.
Bei Interesse bitte E-Mail an: ilse.martin@arcor.de

Mancophilie – Zur Vollkommenheit fehlt nur ein Mangel
Ilse Martin, 2014, Broschur, 410 Seiten, ISBN: 978-3-9814104-1-9
Link zum Buch

Menü